Firmengeschichte  

1931
1965
1970
1972
1989
1990
1992
1993
1993
1998
2000
2004-2008
2005
2006
2009
2016
2017
Gründung eines Bauunternehmens mit vorgefertigten Holzteilen
Aufbau der Produktionshalle II als Binder-Spannbeton-Konstruktion mit 1.587 qm
Aufbau der Eisenbiegerei (677,04 qm) und Entstehung einer Schalungshalle (1.237,65 qm)
Abspaltung der Fertigteilproduktion vom Bauunternehmen zu einer selbstständigen Firma unter der Bezeichnung DUHA-Fertigteilbau GmbH & Co.KG, Walter Dulle als Geschäftsleitung
Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes
Bau des Lager- und Werkstattgebäudes (1.288,55 qm) und der Garagen (52,04 qm)
Umstellung der Elementdeckenproduktion von Bahnenfertigung mit Handeinmessung auf computergesteuerte, vollautomatische Umlauffertigung mit Großplotter und automatischem Betonverteiler (erste Anlage dieser Art in Norddeutschland (Halle III))
Einweihung der Produktionshalle III mit 2623,15 qm
Erweiterung der Produktionshalle II und der Frei- und Parkflächen
Anbau einer Recyclinganlage für Restbeton
Frau Heike Kestel wird Mit-Geschäftsführerin - ihr Mann Uwe Kestel tritt in das Unternehmen ein
Nach vielen erfolgreichen Geschäftsjahren ist ein Update des Firmenlogos an der Zeit, um DUHA positiv in die Zukunft zu führen.
Übergabe der Geschäftsführung in alleinige Leitung von Heike Kestel
Verbreiterung der Parkflächen und Einfahrtsbereiche des Firmengeländes
Erweiterung unserer Produktionshalle I; außerdem wird unsere Lagerfläche mit einer Überdachung versehen
Gütesiegel Familienfreundlichkeit von der Familienstiftung Emsland verliehen
Zertifizierter Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetzt WHG